Navigation überspringenSeitenstruktur ansehen

Büroöffnungszeiten: Mo. - Fr.: 08:00 - 11:30 Uhr, Di. & Fr.: 13:00 - 15:00 Uhr

Telefon: 0 72 69 / 84 046

Baumfried Reisen e.U. - Logo

Unbekanntes Ungarn | 3 Nächte (Pfingsten)8.6.2019 - 11.06.2019

Besuchen Sie Plätze, die eng mit der Geschichte des Königreichs Ungarn verbunden sind, aber abseits touristischer Routen liegen.

Ablauf

Samstag, 08.06.2019:

Über die A1 und A3 sowie die Burgenlandschnellstraße fahren wir nach Köszeg/Güns und machen dort einen Rundgang durch die kleine mittelalterliche Altstadt. Weiter geht es nach Szombathely/Steinamanger. Die Stadt, wo wir den barocken Bischofspalast besichtigen, war Hauptstadt der römischen Provinz Oberpannonien und hier kam um 316 n. Chr. der Heilige Martin zur Welt. Danach geht es weiter in den kleinen Ort Jak, in dem ein Kleinod der romanischen Baukunst steht – die St. Georg Kirche. Anschließend fahren wir nach Veszprem und beziehen dort im 4-Sternehotel Villa Medici für drei Nächte unser Quartier. (Abendessen)

Sonntag, 09.06.2019:

Wir machen einen Rundgang durch das Burgenviertel von Veszprem. Der Dom wurde um das Jahr 1000 von der Ehefrau des ersten ungarischen Königs Stephan – Gisela von Bayern – gegründet. Seit damals gilt Veszprem als die Stadt der Königinnen. Unser nächstes Ziel ist Szekesfehervar/Stuhlweissenburg, wo bis 1526  43 ungarische Könige gekrönt wurden. Wir machen einen Rundgang durch die heute durchwegs barocke Altstadt. Nach einer Mittagsrast fahren wir nach Herend und haben eine Führung durch die 1826 gegründete Porzellanmanufaktur, eine der bedeutendsten in Europa. Den Tag lassen wir in Tihany ausklingen, einem alten romantischen Städtchen auf der gleichnamigen Halbinsel des Balaton/Plattensee. Die Gründungsurkunde der dortigen Benediktinerabtei gilt als eines der ersten Dokumente der ungarischen Sprache. (Frühstück)

Montag, 10.06.2019:

Heute geht es zum sogn. Donauknie/Dunakanyar, einem landschaftlich reizvollen Flussabschnitt nördlich von Budapest, wo sich die Donau durch das Visegrader Gebirge gegraben hat.

Erstes Ziel ist Esztergom/Gran. Der Ort wurde nacheinander von den Kelten, den Römern, den Slawen und schließlich den Ungarn bewohnt. Kaiser Otto III. gründete das Erzbistum Gran zur Christianisierung des Landes und neben der Kathedrale entstand auch ein Königspalast. Estergom war bis zum Mongolensturm 1241 die ungarische Hauptstadt und ist bis heute Sitz des Primas von Ungarn. Nach der Besichtigung der riesigen klassizistischen Basilika mit der Krypta von Kardinal Mindszenty fahren wir nach Visegrad. Die Stadt gab der „Visegrad-Gruppe“ - einem losen Zusammenschluss von Ungarn, Tschechien, der Slowakei und Ungarn - den Namen. Von der Burg haben wir einen herrlichen Blick auf das Tal der Donau. Den Abschluss des Tages bildet das barocke Städtchen Szentendre direkt am Strom gelegen. Das Ortsbild ist geprägt von im 18. Jh. vor den Türken geflohenen Serben und ist heute ein beliebtes Touristenziel v. a. für Besucher des nahen Budapest - aber auch für uns! (Frühstück)

Dienstag, 11.06.2019:

Wir verlassen Veszprem und fahren nach Panonhalma, wo wir eine Führung durch das Benediktinerkloster haben.

996 gegründet, ist es bis heute die wichtigste Abtei des Landes. Otto von Habsburg wurde als Kind von Mönchen Panonhalmas unterrichtet und seit 2011 ruht hier auch sein Herz. Unser letzter Besichtigungspunkt ist die Stadt Gyjör/Raab. Nicht das riesige Audi-Autowerk interessiert uns, sondern die schön renovierte Altstadt an der Mündung des Flusses Raab in die sogn. Kleine Donau, ein Seitenarm des Stromes. Nach einem Rundgang und einer Pause geht es in die Heimat zurück. (Frühstück)





Preis und Leistungen

Preis: € 360,- p. P. im DZ | EZZ: € 120,-

Leistungen:

  • Busfahrt im komfortablen Reisebus
  • 3x Nächtigung mit Frühstück
  • 1x Abendessen im Hotel
  • Führungen in der Porzellanmanufaktur Herend und im Kloster Panonhalma
  • Diverse Eintritte
  • Fachkundige Reisebegleitung
Esztergom Donauknie
Porzellanmanufaktur Herend
Szekesfehervar Ungarn
Visegrad Donauknie
Benediktinerkloster Panonhalma
Baumfried Reisen e.U. - Logo
Achtung! Ihr Browser ist veraltet und sicherheitsgefährdet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen und aktuelle Sicherheitsstandards zu genießen. Weitere Informationen

Zum Seitenanfang