Navigation überspringenSeitenstruktur ansehen

Büroöffnungszeiten: Mo. - Fr.: 08:00 - 11:30 Uhr, Di. & Fr.: 13:00 - 15:00 Uhr

Telefon: 0 72 69 / 84 046

Baumfried Reisen e.U. - Logo

Spätsommer im Herzen der Schweiz | 5 Nächte14.9.2019 - 19.9.2019

Die Spuren des legendären Wilhelm Tell, Bürgerstädte, tief in die Berge eingeschnittene Seen und die gletscherbedeckten Bergriesen zählen zu unseren Besuchspunkten. | Frühbucherbonus bis 3 Monate vor Antritt der Reise: € 50,- p. P.

Über die Reise

Die Kantone Uri, Schwyz und Unterwalden standen am Beginn der Schweizer Staatswerdung im 13. Jh. Diese werden wir, neben dem Berner Oberland, Luzern und der Bundeshauptstadt Bern, besuchen. Wir bereisen daher wirklich die Mitte - das Herz der Schweiz, und wandeln so auf den Spuren des legendären Wilhelm Tell.

Da das Reisen im Gebirge äußerst wetterabhängig ist, haben wir uns entschlossen, das Programm nicht von vornherein zu fixieren, sondern 4 Tagesausflüge zu planen, die wir dann je nach Witterung durchführen - mit Schlechtwetteralternativen. Wir reservieren auch keine Bergbahnen- oder Schiffsfahrten, denn es hat wenig Sinn, bei Nebel, Regen oder Schneefall z. B. auf das Jungfraujoch zu fahren und 140 Euro dafür zu bezahlen! Wir gehen das Risiko ein, bei Schönwetter vielleicht etwas länger warten zu müssen und etwas mehr zu bezahlen. Obwohl wir keine großen Wanderungen machen werden, setzen wir eine gewisse „Geländegängigkeit“ voraus.

Samstag, 14. September

Anreise über Innsbruck, Arlberg, Sargans, wenn es die Zeit erlaubt, besuchen wir Einsiedeln und fahren dann nach Sarnen (südlich des Vierwaldstättersees), wo wir für 5 Nächte unser Quartier beziehen.

Tagesausflug auf den Pilatus und nach Luzern

Seit 1889 führt die steilste Zahnradbahn der Welt fast auf den Gipfel des 2128 m hohen Pilatus, einen der schönsten Ausflugsberge der Schweiz. Die Sicht reicht vom Alpenvorland über fünf Seen, bis zu den Viertausendern des Berner Oberlandes. Nachmittag besuchen wir Luzern, den wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt der Zentralschweiz. Die Altstadt am Ende des Vierwaldstättersees gelegen, ist v. a. berühmt durch ihre Holzbrücke über die Reuss.

Tagesausflug zum Vierwaldstättersee auf den Spuren Wilhelm Tells

Über den 2224 m hohen Sustenpass fahren wir zum Vierwaldstättersee. Besuch der Tellsplatte, wo der Legende nach der Volksheld durch einen gewagten Sprung vom Boot seinen Häschern entkam. Bei einer Schiffsfahrt sehen wir auch die Rütliwiese, den mythischen Gründungsort der Eidgenossenschaft. Ausklingen lassen wir den Tag in Brunnen, einem der touristischen Zentren am Vierwaldstättersee.

Tagesausflug in das Berner Oberland

Wir fahren nach Lauterbrunnen, bekannt durch seinen fast 300 m hohen Staubbach-Wasserfall. Wir haben die Möglichkeit mit der Bahn an der Eiger Nordwand vorbei auf das über 3400 m hohe Jungfraujoch, den höchsten Bahnhof Europas zu fahren – eine der größten Attraktionen der Schweiz. Wir können aber auch, über das autofreie Dorf Mürren und einer spektakulären Seilbahn auf das Schildhorn gelangen, den Schauplatz des Bond-Filmes „Im Geheimdienst seiner Majestät“. Den Tag beschließen wir mit dem Besuch der beeindruckenden Aareschlucht.

Tagesausflug nach Thun und die Bundeshauptstadt Bern

Über das schöne Nordufer des Thunersees mit einem kurzen Halt beim Schloss Oberhofen, erreichen wir Thun mit seiner romantischen Altstadt. Nach einem Rundgang und Pause geht es weiter nach Bern. Obwohl Hauptstadt, ist Bern eine beschauliche, malerisch über einer Schleife der Aare gelegene Stadt. Bei unserer Besichtigungstour sehen wir reiche Bürgerhäuser, das gotische Münster und das mächtige Bundeshaus (Parlament). Bern ist seit 1983 UNESCO-Weltkulturerbe. Durch das Emmental gelangen wir zurück nach Sarnen.

Schlechtwetter-Alternativen:

  • Die Wirkungsstätten des Schweizer Nationalheiligen Niklaus von Flüe in Flüe-Ranft. „Bruder Klaus“ lebte im 15. Jh. und war Bauer, Mystiker, Politiker, Berater - schließlich Einsiedler.
  • Das Schweizer Freilichtmuseum Ballenberg bei Brienz.
  • Die 1817 gegründete Glashütte Glasi Hergiswil.  Das Koster Engelberg.
  • Die Festung Fürigen, 1942-1987 von der Schweizer Armee betrieben.

Donnerstag, 19. September

Heimreise über Werdenberg, der kleinsten Stadt der Schweiz mit alten Holzhäusern , überragt von einem Schloss.



Preis und Leistungen

Preise:

  • € 780,- p. P. im DZ | EZZ: € 82,-
  • Frühbucherbonus bis 13. Juni 2019: € 50,-
  • Reise-/ Stornoversicherung: € 47,-

Leistungen:

  • Busfahrt im Komfort-Reisebus
  • 5x Halbpension (Abendessen täglich im Hotel)
  • Diverse Tagesausflüge je nach Witterung
  • Fachkundige Reisebegleitung
Vierwaldstättersee
Das Jungfraujoch
Luzern
Bern
Aareschlucht
Hotel Krone Sarnen
Baumfried Reisen e.U. - Logo
Achtung! Ihr Browser ist veraltet und sicherheitsgefährdet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen und aktuelle Sicherheitsstandards zu genießen. Weitere Informationen

Zum Seitenanfang